Die Aufgaben des Bezirksjugendrings Oberfranken lassen sich in drei Bereiche gliedern:

 

Aufgaben als freier Träger der Jugendhilfe

Als Arbeitsgemeinschaft der oberfränkischen Jugendverbände und Jugendringe ist der Bezirksjugendring freier Träger der Jugendhilfe. Daraus ergeben sich Aufgaben, deren Zielrichtung und konkrete Ausgestaltung durch dessen Gremien beschlossen, vom Vorstand verantwortet und durch die Geschäftstelle umgesetzt werden.
 
Dies sind ... 
  • Jugendpolitische Interessenvertretung
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Jugendarbeit und Durchführung von   Modellmaßnahmen
  • Aktive Medienarbeit
  • Internationale Jugendarbeit
  • Schüler/innen bezogene Jugendarbeit
  • Kooperation mit freien und öffentlichen Trägern
  • Dienstleistungen für die Jugendorganisationen im Bezirk
 

Aufgaben, die vom Bayerischen Jugendring übertragen sind

Als mittlere Gliederungsebene des Bayerischen Jugendrings K.d.ö.R (Körperschaft des öffentlichen Rechts) nimmt der Bezirksjugendring an ihn übertragene Aufgaben wahr.

Dies sind ...

  • Durchführung von Regionaltagungen für Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit
  • Durchführung von Fortbildungen für Mitglieder in Jugendhilfeausschüssen und kommunale Jugendbeauftragte 
  • Beratung der Vorstände und Geschäftsführer/innen der Stadt- und Kreisjugendringe 
  • Stellungnahmen zum Bedarf und zu Planungen bei überörtlichen Einrichtungen 
  • Bewirtschaftung der Fördermittelkontingente für Landesmittel 
  • Durchführungen von Zweckbindungsprüfungen, die aus Mitteln des Bayerischen Jugendprogramms gefördert werden 
  • Rechtsaufsicht gegenüber Stadt- und Kreisjugendringen

 

Aufgaben, in der Funktion als Fachstelle für Jugendarbeit des Bezirks Oberfranken

Mit der Beschlussfassung des Oberfränkischen Kinder- und Jugendprogramms übertrug der Bezirk Oberfranken seine Aufgaben nach Art. 31 AGSG gemäß Art 32 (2) und (4) AGSG auf den Bezirksjugendring Oberfranken. Ergänzt durch weitere übertragene Aufgaben erfüllt der Bezirksjugendring damit die Funktion einer Fachstelle für Jugendarbeit im Bezirk Oberfranken.

Dies sind ...

  • Finanzielle Förderung
  • Einsetzen für den Erhalt und die Verbesserung der Infrastruktur der Jugendarbeit in Oberfranken
  • Stellungnahme für die Oberfrankenstiftung und zur öffentlichen Annerkennung nach § 75 SGB VIII              
  • Beratung in allen Fragen der Jugendarbeit

» Impressum
» Datenschutzerklärung

Bezirksjugendring Oberfranken, K. d .ö. R.
Geschäftstelle: Opernstraße 5, 95444 Bayreuth
Telefon: 0921 63310
Telefax: 0921 63311
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!