Am 14. November fand die erste digitale Vollversammlung in der Geschichte des Bezirksjugendrings Oberfranken statt.

43 Delegierte und zahlreiche Gäste folgten der Einladung. 

Gruppenfoto der Vollversammlung

Bezirksrat und Einzelpersönlichkeit Sebastian Straubel überbrachte die besten Grüße des Bezirkstagspräsidenten und Einzelpersönlichkeit Henry Schramm. Er bedankte sich für das Engagement der oberfränkischen Jugendarbeit und des Bezirksjugendrings und versicherte, dass der Bezirk immer ein sicherer Partner für die Jugendarbeit sein werde.

Für die Regierung von Oberfranken grüßte Stefan Krug die Anwesenden.

Die Grüße und aktuellsten Informationen der Landesebene übermittelte Christian Löbel, der als Vertreter des BJR-Landesvorstands an der Vollversammlung teilnahm.

Schwerpunkte der Veranstaltung waren:

  • Beschluss des Nachtragshaushalts 2020
  • Beschluss des Jahresprogramms 2021
  • Beschluss des Haushalts in Eckwerten 2021
  • Verabschiedung von Michael Ziegler (ehem. BezJR-Vorstandsmitglied)

Der Vorstand und das Team der Geschäftsstelle möchten sich bei allen Delegierten und Gästen ganz herzlich für die Unterstützung bedanken.

Bleibt gesund und bis bald!